Startseite

Die Arbeitsgemeinschaft für Psychologie und Philosophie in Niederösterreich
ist die Vertretung der PuP-Lehrerinnen und Lehrer im Landesschulrat und arbeitet eng mit dem Landesschulinspektor zusammen. Von diesen Personen werden Fortbildungsveranstaltungen angeregt und gegebenenfalls auch organisiert.
Die Arge-PuP ist Anlaufstelle für Wünsche, Ideen und Fragen, die mit dem Unterricht aus PuP zusammenhängen.

Wir versuchen unsere Homepage aktuell zu halten und laden daher auch ein, Informationen an uns weiterzugeben.

Berichte und Material zu unseren Seminaren finden sich unter diesem LINK, die Anmeldung erfolgt mit dem Passwort von „ph-online“.

Ideen für den Unterricht finden sich ebenfalls auf dieser Plattform.

Neuigkeiten

Betreuung der Schulpraxisphasen

unter dem folgenden Link befinden sich die letzten Informationen für Personen, die als Mentorinnen / Mentoren für Studierende aus PuP anmelden möchten:
Information zur Schulpraxis

„Alternative Formen der Leistungsbeurteilung im Fach PUP“

Ort: PH Baden, 4. und 5. März 2021, 9:00 – 17:00
Referenten: Dr Paul Geiss, Dr. Robert König, Mag Clemens Sander, MMag. Rudolf Pölzer
Leitung: Martin Kühnl
Nr der LV. und Details werden noch bekanntgegeben

„PuP-AG auf youtube“

Kolleginnen und Kollegen stellen ihre Tipps betreffend Bücher oder Texte vor:
HOLZER, KÖNIG, KÜHNL, …

Laufendes und Vergangenes

„Ich weiß, dass ich nichts weiß“

TIEFGRÜNDIG HOCHFLIEGEND – philosophische Diskussionsrunden über das Ungewisse
(Dr. Bernhard Hölzl; Dr. Friedrich Mühlöcker)
25. Juni. – 2. Juli 2020, Sommerakademie für Schülerinnen und Schüler der AHS-Oberstufe und BHS

Clemens SANDER

hat im Sommer auf den Call for Papers eines deutschen Philosophieblogs reagiert, und sein Text mit grundsätzlichen Überlegungen zum Philosophie- und Ethikunterricht wurde tatsächlich angenommen und ist jetzt erschienen.

Hier der Link:   https://www.praefaktisch.de/bildung/know-nothing-als-resultat-des-philosophie-und-ethikunterrichts/

Herbsttagung für PUP

fand am 10.10.2019 von 9:00 bis 17:00 statt.
Themen:
Gedankenexperimente (Theorie und Praxis). Thema Flucht und Migration.
Philosophisch/Psychologische Auseinandersetzung mit dem GX und Anfertigung kompetenzorientierter Aufgaben
Best Practice: Einige schüleraktivierende Unterrichtsmethoden durchführen und analysieren. Abgleich mit den Aufgaben aus Schulbüchern
Philosophieren mit Bildern. Maturaaufgabe anhand eines World Press Siegerfotos

zweiter Tag für PUP
am 11.10.2019, 9:00 bis 17:00 am PH Campus Melk. Abt Karl Straße 2, 3390 Melk
Nachhaltigkeit und Ethik
Referent: Dr. Klaus Renoldner
Inhalte: Ethik der Nachhaltigkeit, Mobilität, Migration, Klimawandel, Gesundheit

Philosophisches Essay-writing

im Schloss Drosendorf,
21. Okt. 2019, 10:00 Uhr (Anreise ab 9:00 Uhr) bis 25. Okt. 2019, 16:00 Uhr (15:00 Uhr Kurspräsentation).

Die Aufklärung aus philosophischer und historischer Perspektive

5. November 9-17 Uhr: Nummer: 331F9WTW16
Ort: Bildungshaus St.Hippolyt
Referenten: u.a. Robert KÖNIG

Hochschullehrgang ETHIK

Die PH NÖ bietet ab Wintersemester 2019/20 einen Hochschullehrgang Ethik im Verbund NO an. Der Hochschullehrgang weist eine Mindeststudiendauer von 4 Semestern bei einer Workload von 60 ECTS-AP auf.
Die Zulassung zum Hochschullehrgang setzt nach § 52f Abs. 2 HG 2005 ein aktives Dienstverhältnis, die Anmeldung auf dem Dienstweg sowie mindestens dreijährige Berufserfahrung voraus. Zielgruppe sind Lehrer/innen mit abgeschlossenem, universitärem Lehramtsstudium oder einem abgeschlossenen Bachelor- und Masterstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung.
gemeinsames Curriculum der drei Lehrgänge in Niederösterreich und Wien.

Philosophie-Olympiade

Das Ergebnis des Landeswettbewerbs zum Essayschreiben:

  1. Tanja Edelbacher (BG/BRG Mödling, Keimgasse)
  2. Leonhard Patoschka (BG/BRG Horn)
  3. Claudia Bosek (BORG Wr. Neustadt)
  4. Marvin Hofschweiger (BG/BRG Wieselburg)
  5. Judith Schneider (BG/BRG Mödling, Keimgasse) ex aequo: Hayze Krameritsch (BRG/BORG St. Pölten)

Das Siegeressay.

Klinische Psychologie: Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter

fand am 26. März 2019 in Melk statt.

Herbsttagung in Zeillern

Am 18.-19. Oktober 2018 fand unsere diesjährige Herbsttagung statt.
Unterlagen sind in moodle-pup abrufbar.

Seminar im Stift Melk

Seminar zusammen mit BE in Mistelbach

Team

KÜHNL Martin (AG-Leiter)

LehrErInnenbildung an der Uni Wien
BG Wieselburg
mail

Helga BRENNER-SCHÜRR

„Train the Trainer“ für die Neue Reifeprüfung,
fachliche Beratung des zuständigen Landesschulinspektors.
Mary Ward Privat ORG Krems
mail:

Georg GAUSS

Koordinator des Schulversuchs „ETHIK“ in Niederösterreich
BORG Mistelbach
mail

Bernhard HÖLZL

Hochbegabtenförderung
Österr. Gesellschaft für Philosophie (ÖGP),
Wr. int. Gesellschaft für interkulturelle Philosophie (WIGIP)
BG Zwettl

Rudolf PÖLZER

Koordination der Philosophie-Olympiade in Niederösterreich
Stiftsgymnasium Melk
mail

Christine LUDWIG

Gesundheitslehre
BG Gänserndorf
mail

Ludwig PRICKLER

Homepage, moodle
BG Mödling, UBg
mail